GEFCO und BERGÉ gründen ein Joint Venture in Spanien - 1BiTv.com

GEFCO und BERGÉ gründen ein Joint Venture in Spanien

Den Kunden wird eine vollständige Palette von Logistikdienstleistungen für fertige Autos angeboten


GEFCO und BERGÉ gründen ein Joint Venture in Spanien


Das neue Unternehmen verfügt über mehr als 3 Mio. m2 für Autolager, 700 Autotransporter, 100 Eisenbahnwaggons und 40.000 m2 Wartungsfläche. Die potenzielle Verarbeitungskapazität beträgt 1,4 Millionen Fahrzeuge pro Jahr.
Die GEFCO Gruppe ist ein globaler Anbieter von Supply-Chain-Dienstleistungen für Industrieunternehmen und europäischer Marktführer in Automobillogistik - und BERGE, der führende multimodale Logistikbetreiber in Spanien, kündigte die Gründung eines Joint Ventures im Bereich der Logistik für Fertigfahrzeuge an. Partner besitzen das Unternehmen zu gleichen Teilen. Die neue Firma BERGÉ GEFCO wird auf der Basis der "Logistics of finished Cars" Abteilungen der Repräsentanzen beider Unternehmen in Spanien - GEFCO Spanien und BERGE Automotive Logistics (BAL) erstellt. Die Transaktion unterliegt der Genehmigung durch die Europäische Kommission.
Synergie für weiteres Wachstum
Der Markt der fertigen Autos in Spanien ist einer der größten der Welt: Die jährliche Produktion beträgt mehr als 3 Millionen Autos, von denen 2,4 Millionen exportiert und 1,2 Millionen verkauft werden. Ziel der neuen Firma BERGÉ GEFCO ist es, eine engere Beziehung zu den Kunden aufzubauen, Schlüsselprozesse zu verbessern, Ressourcen zu optimieren und die Effizienz zu steigern. Den Kunden wird eine vollständige Palette von Logistikdienstleistungen für Fertigfahrzeuge angeboten, einschließlich Transport, Lagerung, Wartung, Inspektion und Lieferung. Die Kombination der Ressourcen beider Partnerunternehmen ermöglicht die Bereitstellung komplexer Tür-zu-Tür-Logistikdienstleistungen, einschließlich Lösungsentwicklung und Logistik-Engineering von der Produktionsstätte des Kunden bis zu den Endnutzern. BERGÉ GEFCO nutzt die Erfahrung und das Know-how von Mutterunternehmen, um eine neue Führungsposition im Logistikmarkt für Fertigfahrzeuge zu erreichen und Mehrwert für seine Kunden, Partner und Mitarbeiter zu schaffen. Der Zielmarkt für das Unternehmen wird Spanien sein, was beiden Partnern helfen wird, ein internationales Netzwerk in anderen Märkten aufzubauen.
Neue Transport- und Lagerlösungen
BERGÉ GEFCO bietet den Markt Möglichkeiten für Transport und Lagerung. Zum Kundenservice gehören mehr als 3,4 Millionen m2 für die Lagerung von Autos, die Möglichkeit, mehr als 1,4 Millionen Autos pro Jahr zu transportieren, dank einer Flotte von 700 Autotransportern und 100 Waggons. In 10 Logistikzentren im ganzen Land kann das Unternehmen eine breite Palette von zusätzlichen Dienstleistungen anbieten: Reparatur, Lackieren, Waschen, Lieferung, Vorbereitung für den Verkauf, Qualitätskontrolle. Die Gesamtfläche der Tankstellen beträgt 40 Tausend m2.
"Wir freuen uns, die Gründung eines Joint Ventures mit BERGÉ bekanntzugeben. Diese Partnerschaft gibt uns die Möglichkeit, das Leistungsangebot zu erweitern und sowohl unseren Kunden als auch unseren Partnern und Mitarbeitern Vorteile zu bringen", sagte Luc Nadal, Vorsitzender der GEFCO Group Board. "Das neue Unternehmen hat gute Marktpositionen, um die zukünftigen Bedürfnisse der Automobilbranche zu prognostizieren. Zusammen mit BERGÉ planen wir, Ressourcen zu bündeln, um innovative Lösungen zu entwickeln."
Der Präsident der BERGÉ-Gruppe, Jaime Gorbenya, kommentierte: "Die Partnerschaft von BERGÉ mit der GEFCO-Gruppe, dem weltweit führenden Unternehmen in der Industrielogistik, wird unsere Position auf dem spanischen Automobillogistik-Markt definitiv stärken. Wir sind zuversichtlich, dass die Bündelung von Wissen und Erfahrung in diesem Bereich werden unser Serviceangebot verbessern und zur Geschäftsentwicklung beitragen. "
Operative Synergie
BERGÉ GEFCO wird bestehenden Kunden beider Partnerunternehmen ein erweitertes Leistungsportfolio anbieten, das die saisonbedingten Risiken reduziert und zusätzliche Vorteile erhält. Darüber hinaus wird das neue Unternehmen einen starken synergetischen Effekt im Bereich der operativen Aktivitäten erzielen, indem es Ressourcen und Kapazitäten kombiniert und Positionen auf lokalen und internationalen Strecken stärkt. Das neue Unternehmen hat gute Marktpositionen, um die zukünftigen Bedürfnisse des Automobilsektors vorherzusagen und Kunden mit steigenden Verkaufsvolumen zu unterstützen.
BERGÉ GEFCO IN ZAHLEN:
· 650 Mitarbeiter · Zentrale: Ciempozuelos (Madrid, Spanien) · 3,4 Mio. m² Lagerfläche · Kapazität für die Verarbeitung von 1,4 Mio. Fahrzeugen · 700 LKW-LKWs · 100 Eisenbahnwaggons · Bereich der Wartungsstationen - 40.000 m² · 10 Logistikzentren : Ciempozuelos, Pinto und Villaverde (Madrid), Barcelona und Tarragona (Katalonien), Sagunt (Valencia), Vigo und Porrigno (Pontevedra), Santander und Zaragoza. · Präsenz in 26 Seehäfen Spaniens


07/06/2018 09:32:51
(Automatische Übersetzung)




BERGÉ

Führender multimodaler Logistikbetreiber in Spanien

GEFCO

GEFCO gehört zu den Top 10 der größten Logistikunternehmen in Europa.


06/17/2019 09:08:25

Neue Aufgaben

Indien verhängte Zölle auf 28 Waren aus den Vereinigten Staaten.
06/13/2019 11:36:11

Fahre einen Stau

Es ist Zeit, die Verpackung von Haushaltschemikalien zu ändern.
06/13/2019 10:34:59

Rennen nach den Regeln und ohne

Lawrow forderte die Vereinigten Staaten nachdrücklich auf, die Unannehmbarkeit eines Atomkrieges zu erklären.
06/13/2019 09:36:05

So erhalten Sie PR, Traffic, Reposts, Abonnenten und Verkäufe in sozialen Netzwerken

Die Konferenz „Social Media Fest-2019: PR und Social Media Marketing“ findet vom 20. bis 21. Juni in Moskau statt.
06/11/2019 07:31:00

Bernsteinzimmer gefunden?

Polen nannte den wahrscheinlichen Standort des Bernsteinzimmers.


Advertisement

Themes cloud

Fußball Moskau Wahlen LTE Deutschland Farbe Konferenz Medikamente Sklaverei Fussballschuhe Griechenland Alkohol China Krokodil Tyrannei Hypothek Mord Vertrag GLONASS Syrien Legat geistiges Eigentum Kassen Krim Politik das Tablet Organisation Bier eine Tasche Produkt ein Restaurant Anbieter Handel Staatsbürgerschaft Pharmazie die Pension Planung Scheidung Annahme Geburt mail Finanzen Brandstiftung Investition Mut Aktion Oligarchie private Bankgeschäfte Rechnung Betrug Lufttransport Getränk Timokratie Marketing einführen Sokrates Monopolist Dollar Gericht Export Geschäft Schlange USA FMCG besitzen Liquidation Prämisse Gesetzgebung Transgender Internet Monometallismus Kaffee Kopf MwSt Recht Flugzeug nicht deklarierte Waren eine Familie Gas Bewertung Logistik Hund Kennzeichen Russland Lebensmittel Wirtschaft Digitalisierung CCTV Jackpot Auto Diebstahl Ehe Transfer kompromittierende Beweise Ich rannte 3G Geldautomat Brücke Beratung Insulin Schiedsgericht Hypothek Quasi-Vereinbarung Lotterie Schuld Richter Taxi Rom Rakete Nachfolge Steuerfrei Bank Agent Währungseinheit Geldausgabe Vergiftung Beschlagnahme weiblich Sotschi Kanal Philosophie causa Versand Baby Memorandum Sicherheit Angebot Pilze Musik- Kind Immobilien Hinweis Erholung Gerechtigkeit Vertrag Lieferung Aufhebung unerlaubte Handlung Theorie Finger Umsatz Zahlung Mitarbeiter Mehrwertsteuer Co-Verpackung Paralympische Spiele Kino Versprechen Annahme Konfession Fideicomass Währungssystem U-Boot Erbe Katze Testosteron Verkauf Inhalt Wörterbuch Verrat Schmuggel Zoll Steuerung Begleitet Gold Saft Geldaggregat Geldversorgung Güterverkehr Auftrag Aufwertung FIFA 2018 Rubel Ukraine Weißrussland Vorschriften die Todesstrafe Viber Arzt Pakt Plato Israel Hotel Prüfung Belohnung Stroh Mäßigung Diabetes Verkehrsunfälle Job Leben Kertsch Neurotechnologie Goldmünzenstandard Rolle Münze Freiheit Integration Anwalt Entlassung Erbe Demokratie UN Doppelwährung Kasachstan Ermittlung Olympische Spiele Währung ein Spielzeug WTO Gazpromneft Umwandlung Sanktionen Kredit werden Emission Gesetz Erpressung Klient Apfel werden Bericht Verkäufer Warenzeichen Abwertung IFRS Studie Ladung Attentat beißen Erleichterung Farbe QR-Code Medizin fälschen Lied ein Laptop S-300 Festival Geld Bacharov-Nebenfluss die Architektur Reform Austausch- Verbot 4G Der Kodex von Justinian Abtretung CIS Derivat

Persons

Companies