Was Sie brauchen, um multivisa zu bekommen - 1BiTv.com

Was Sie brauchen, um multivisa zu bekommen

Die EU hat die Bedingungen für den Erhalt der Schengen-Multivis genehmigt.


Was Sie brauchen, um multivisa zu bekommen


Der EU-Rat hat Änderungen der EU-Visumvorschriften gebilligt, die "bessere Bedingungen für echte Reisende" vorsehen. Innovationen betreffen Touristen aus mehr als 100 Ländern.
Gemäß den neuen Bestimmungen muss der Antragsteller zunächst die drei in den letzten zwei Jahren ausgestellten Kurzzeitvisa beschaffen und ordnungsgemäß verwenden. Danach kann ihm für einen Zeitraum von einem Jahr ein Mehrfachvisum ausgestellt werden.
Wenn der Antragsteller in den letzten zwei Jahren ein Jahr lang ein Visum für die mehrfache Einreise ordnungsgemäß verwendet hat, kann er ein Visum für die Dauer von zwei Jahren erhalten. Dann können Sie ein Visum für zwei Jahre bekommen, und dann - für fünf Jahre.

Nach Angaben der EU wäre eine solche Anordnung für Touristen, die die Einreise- und Verhaltensregeln im Hoheitsgebiet der EU-Länder einhalten, günstig.

Was die "legale Verwendung von Visa" anbelangt, sehen die neuen Vorschriften strengere Kontrollen für die Beantragung eines Visums für alle Datenbanken sowie die Schaffung eines "gemeinsamen Identifizierungsdatenspeichers" (CIR) vor.

Gleichzeitig hat die Europäische Kommission am 3. Juni begonnen, die Möglichkeit der Aussetzung des visumfreien Zugangs zur EU für albanische Staatsangehörige zu prüfen. Dies wurde von den Niederlanden beantragt, die besorgt über die Zunahme der organisierten Kriminalität der Albaner und die Zunahme der Zahl illegaler Migranten aus diesem Land sind.
Im April veröffentlichte die Europäische Kommission Statistiken zu Schengen-Visa für 2018. Im vergangenen Jahr wurden mehr als 16 Millionen Anträge auf Kurzzeitvisa gestellt, darunter 3,7 Millionen Anträge aus Russland. Gleichzeitig gingen 2017 Visumanträge um 1 Prozent mehr ein als 2018. Der Rückgang ist unter anderem auf einen Rückgang der Zahl der Russen, die einen Schengen-Vertrag beantragen, um 5 Prozent zurückzuführen. In Belarus verringerte sich die Zahl der Antragsteller um 4,8 Prozent, in der Türkei um 9,5 Prozent und in Algerien um 8,8 Prozent. Auch nach der Einführung der visumfreien Einreise in die EU für die Bürger der Ukraine ging die Zahl der Anträge von dort um 73 Prozent zurück.

Gleichzeitig reichte China im vergangenen Jahr um 11,3 Prozent mehr Anträge ein als 2017 in Indien - um 17,4 Prozent.

Bei den abgelehnten Anträgen waren es nur 2018 9,6 Prozent (2017 waren es 8,2 Prozent). Für Bewerber aus Russland, Weißrussland und mehreren anderen Ländern beträgt die Ablehnung nicht mehr als 2%, während für viele afrikanische Länder (Algerien, DR Kongo, Zentralafrikanische Republik, Eritrea und andere) sowie für den Irak die Anzahl der Ablehnungen mehr als 2% beträgt 35 Prozent.

Quelle: Russische Zeitung


06/06/2019 10:59:52
(Automatische Übersetzung)






09/20/2019 06:35:38

Der Vulkan tobt

Vulkan Shiveluch mit Asche gefüllt zwei Siedlungen von Kamtschatka.
09/20/2019 06:15:00

Greta segelte

Warum wurde eine 16-jährige schwedische Schülerin eine "ökologische Ikone" für die europäische Jugend?
09/19/2019 07:22:14

Gut für SMS mit Werbung

Der Hypermarkt wurde für aufdringliche Werbung bestraft.
09/18/2019 11:40:26

Alles ist bereit für den Übergang

Noskov kündigte die hohe Bereitschaft der Regionen an, am 14. Oktober auf die "Zahl" umzusteigen.
09/17/2019 13:07:03

Schädliche Wimpern

Der Arzt wies auf die Gefahr von Wimpernverlängerungen hin.


Advertisement

Themes cloud

Marketing Pharmazie Doppelwährung Lieferung Währungssystem Syrien Güterverkehr Aufhebung Geld Rolle Timokratie Rom Export Richter Attentat Erpressung Kredit eine Tasche Annahme FIFA 2018 Kertsch Planung Zoll CIS Vergiftung Diabetes Verbot Organisation CCTV QR-Code Umwandlung Abtretung Legat Medikamente Apfel Geburt Ich rannte nicht deklarierte Waren Sotschi Pakt Erbe geistiges Eigentum Philosophie Mehrwertsteuer Co-Verpackung Insulin Sicherheit Griechenland Internet werden Pilze Freiheit Prämisse Gesetzgebung Hypothek Integration Israel Schlange Ladung Gericht Agent Aufwertung Gas Monometallismus WTO Medizin Aktion Memorandum Auftrag IFRS Taxi Konferenz Politik Lebensmittel Inhalt Scheidung fälschen Angebot kompromittierende Beweise Vertrag UN ein Spielzeug Bewertung Digitalisierung die Todesstrafe LTE Verkehrsunfälle Brandstiftung Gesetz Studie Geschäft Transgender Jackpot Schiedsgericht Diebstahl besitzen Warenzeichen Geldautomat Kassen Der Kodex von Justinian Umsatz Fideicomass S-300 Kennzeichen Verkäufer unerlaubte Handlung Geldausgabe einführen Gerechtigkeit MwSt Geldaggregat Verrat Ermittlung Staatsbürgerschaft Betrug Viber Versprechen Krokodil Reform Quasi-Vereinbarung Schuld Farbe China Arzt Verkauf 3G Annahme Bier Steuerung Währung Baby Finanzen Moskau Hypothek Rakete Gold Transfer Hund Emission Vorschriften Monopolist eine Familie Klient Derivat Festival 4G Steuerfrei die Pension Austausch- Abwertung Erbe Entlassung Erleichterung Ukraine Wörterbuch Bacharov-Nebenfluss Lied Katze Finger Stroh Beratung Ehe Oligarchie Kanal Mut Paralympische Spiele ein Restaurant Rechnung Hinweis Kasachstan Bericht Musik- Kaffee Farbe Deutschland Kino Russland mail Flugzeug werden GLONASS Mord Krim Gazpromneft FMCG Konfession Weißrussland Fußball Recht Saft Job Versand USA die Architektur Vertrag ein Laptop Währungseinheit Beschlagnahme Zahlung Theorie Sokrates Anbieter Lotterie Auto beißen weiblich Kopf Mäßigung Wirtschaft Lufttransport Fussballschuhe Tyrannei causa Goldmünzenstandard Begleitet Leben Hotel Neurotechnologie U-Boot Olympische Spiele Nachfolge Prüfung Demokratie Wahlen private Bankgeschäfte Immobilien Kind Sanktionen Getränk Belohnung Rubel Anwalt Brücke Investition Münze das Tablet Liquidation Logistik Handel Testosteron Sklaverei Produkt Alkohol Schmuggel Bank Mitarbeiter Erholung Geldversorgung Plato Dollar

Persons

Companies