Entwicklung der Zollkontrolle - 1BiTv.com

Entwicklung der Zollkontrolle

Entwicklung der Zollkontrolle

Die neuesten Technologien werden die Prozesse der Zollkontrolle beschleunigen


Die Einführung der neuesten Informationstechnologien in die Arbeit der Zollbehörden des Südens von Russland wird regelmäßig mit den Teilnehmern der Außenhandelsaktivitäten der Region während Arbeitstreffen, Treffen und anderen Veranstaltungen besprochen, die auf einen konstruktiven Dialog mit der EU ausgerichtet sind Geschäftsgemeinschaft. Ein weiteres öffentliches Forum war die öffentliche Diskussion über die Ergebnisse der Strafverfolgungspraxis der Zollverwaltung des Südens im zweiten Quartal 2018 in Noworossijsk. Die zusammengefassten Ergebnisse der Anwendung von Technologien zeugen davon, dass der Übergang zur "Nummer" die Prozesse der Zollkontrolle beschleunigt, sie für alle Beteiligten angenehmer macht.
Im ersten Halbjahr 2018 wurden von den Zollbehörden des Utu 43,5 tausend elektronische Versandanmeldungen ausgestellt. Gleichzeitig überschritt der Anteil der in elektronischer Form hergestellten Waren 94% der Gesamtmenge, die in das Zollverfahren für die Durchfuhr überführt wurde. Im Vergleich zum gleichen Zeitraum im Jahr 2017 ist das Volumen der elektronischen Versandanmeldung fast doppelt gestiegen.
Die Praxis der vorläufigen Anmeldung von Waren nach dem Zollverfahren des Zolltransits in elektronischer Form nimmt zu. So wurden in der ersten Hälfte dieses Jahres, mit der Anwendung der vorläufigen Erklärung, 772 Warensendungen produziert, im gleichen Zeitraum von 2017 - 3 Warensendungen.
Im November 2017 begannen die Zollbehörden der Region elektronische Transaktionen mit Hilfe von Informationssystemen und Informationstechnologien bei Zolloperationen im Zusammenhang mit der Vollendung des Zollverfahrens für das Zolltransit für Waren in der in den Räumlichkeiten eingerichteten Zollkontrollzone durchzuführen. auf offenen Flächen und anderen Gebieten zugelassener Wirtschaftsteilnehmer. In der ersten Hälfte des Jahres 2018 wurde das elektronische Versandverfahren für mehr als 1,5 Tausend Sendungen mit AEO-Waren abgeschlossen.
Praktisch 100% der Zollvorgänge in elektronischer Form werden angewandt, wenn Waren in das Zollverfahren für den Zolltransit von auf der Schiene beförderten Waren überführt werden. Im März dieses Jahres sicherte sich JSC Russian Railways die Fertigstellung der Software, die es ermöglichte, im Eisenbahnverkehr, auch beim Abschluss des Zollverfahrens für den Zolltransit, auf elektronische Zollformalitäten umzustellen.
Die Indikatoren für die Realisierung der Technologie der automatischen Registrierung und automatischen Freigabe von Deklarationen für Waren nehmen ebenfalls zu. In der Region der Management-Aktivitäten in der ersten Hälfte des Jahres 2018 wurden 40.854 DT (61,8% der EG) und 16.322 DT (19,9% der MI), entsprechend den Zollverfahren für die Ausfuhr und Freilassung für inländische automatisch registriert Verbrauch. Ähnliche Indikatoren für den Zeitraum von 2017 waren: für "Export" DT - 47,5% (26 756 DT), für "importiert" DT - 4,6% (3332 DT). In der ersten Hälfte des Jahres 2018, die automatische Warenfreigabe nach den Zollverfahren für die Ausfuhr und Einfuhr von Waren, 4.871 bzw. 1 110 DT (im gleichen Zeitraum von 2017 - 906 "Export" DT, gibt es keine automatische Freigabe gemäß dem Zollverfahren für den inländischen Verbrauch).
Mit der Nutzung des KPS Portal Morskoy Hafens für 6 Monate des laufenden Jahres registrierte die Zollbehörde der Southern Territorial Administration 7.500 Schiffsfälle, was 57% der Gesamtzahl der registrierten Schiffsfälle (13.220) entspricht. Im Vergleich zu den Zahlen für den gleichen Zeitraum im Jahr 2017 hat sich die Anzahl der über das CPC Portal Portal Sea Port registrierten Schiffe um mehr als das Doppelte erhöht.
Seit Mai 2017 führte der zentrale Novorossiysk-Zollposten des Novorossiysk-Zollhauses und der Zollposten Rostov-on-Don Rostov-Hafen von Rostov Customs ein Experiment über nicht zertifizierte Zolloperationen bei der Ankunft / Abfahrt von Wasserschiffen unter Verwendung des Portals "Sea Port Portal" durch ". In der ersten Hälfte des Jahres 2018 wurden im Rahmen dieses Experiments 2.692 Schiffsfälle (55% des Gesamtvolumens von Schiffsfällen) von den angegebenen Zollstellen geprüft, wobei für den gleichen Zeitraum im Jahr 2017 143 Indikatoren (insgesamt 3%) ermittelt wurden Volumen von Schiffsfällen).

08/27/2018 12:51:55
(Automatische Übersetzung)



FCS von Russland

Föderaler Zolldienst der Russischen Föderation


09/13/2018 12:26:15

Tote Ratte in der Suppe

In einem chinesischen Restaurant aß eine schwangere Frau fast eine Ratte
09/13/2018 08:00:18

Der weltweit größte Exporteur von Milchprodukten trägt die ersten jährlichen Verluste

Die neuseeländische Firma Fonterra erlitt erstmals jährliche Verluste aufgrund steigender Kosten und großer Einmalaufwendungen
09/13/2018 07:43:19

Wer hat die größten Vögel der Welt getötet?

Prähistorische Menschen werden verdächtigt, die größten Vögel, die jemals gelebt haben, zu zerstören
09/12/2018 06:52:10

Die Polizei beschloss erneut, zum Geheimnis von Lynette Dawson zurückzukehren

Die australische Polizei begann im ehemaligen Wohnhaus einer Frau aus Sydney zu graben, deren Verschwinden im Jahr 1982 kürzlich große Aufmerksamkeit erregte
09/12/2018 06:31:05

Die vietnamesische Hauptstadt Hanoi bittet Menschen, kein Hundefleisch zu essen

In der Hauptstadt Vietnams fordert Hanoi die Bewohner auf, kein Hundefleisch mehr zu essen, da dies wie Tollwut zur Krankheit führen kann


Advertisement