"The Last Footprint" ist eine Ausstellung organischer Skulpturen. - 1BiTv.com

"The Last Footprint" ist eine Ausstellung organischer Skulpturen.

"The Last Footprint" ist eine Ausstellung organischer Skulpturen.

Am 22. September eröffnet der "Aptekarsky Garden" eine provokative Öko-Ausstellung.



Im Rahmen des Festivals "Farben des Herbstes" und des Jahres der Ökologie in Russland, die Eröffnungszeremonie der provokativen Öko-Ausstellung der organischen Skulptur " The Last Footprint "wird unter freiem Himmel im Botanischen Garten der Moskauer Staatlichen Universität" Aptekarsky Ogorod "stattfinden. Die Ausstellung wird bis Ende 2017 dauern.


Die Autorin eines ungeheuerlichen Projekts - die moderne russische Künstlerin Anastasia Dubach - präsentiert skulpturale Porträts von vom Aussterben bedrohten Wildtieren. Das Konzept der Ausstellung verbindet eine gemeinsame kreative Idee - die Notwendigkeit zu erkennen, die wilde Natur, die Vielfalt der einzigartigen Tierwelt zu erhalten, die Harmonie der natürlichen Umwelt des Planeten einzuprägen.


Kunstgegenstände bestehen aus natürlichen Materialien - Laub, Äste und Rinde von Bäumen, Moos, Gras, Steinen und Erde. Nach der Idee des Autors zeigt die Verwendung dieser experimentellen Technik deutlich die unberührte Schönheit der Natur und gleichzeitig ihre Verletzlichkeit, Wehrlosigkeit für den Menschen, vermittelt die schwer fassbare Schönheit der wilden Welt.


Objekt der Aufmerksamkeit Anastasia Dubach - seltene Tierarten, die im Roten Buch aufgeführt sind. Der junge Meister schafft Bilder von Tieren, die unser Planet verliert: Schwarzer Geier, Rehe, kaukasische Tour, Bergziege, Wildschwein und andere vom Aussterben bedrohte Arten.


Die meisten der abgebildeten Tiere leben in der Zone der besonders geschützten Naturgebiete Russlands. Der Künstler trifft seine Charaktere in Nationalparks, Reservaten und Naturreservaten Russlands (Nationalpark Kaliningrad "Kurische Nehrung", Biosphärenreservat im Kaukasus, benannt nach Kh. G. Shaposhnikov, Oka-Reservat der Region Rjasan usw.) .


Während kreativer Reisen zu den geschützten Orten des Landes entstehen künstlerische Bilder, die der Autor in seinen Kunstobjekten verkörpert: "Celia" (Pyrenäen-Ziege Bucardo), "Zhumachny" (Europäisches Reh ), "Schnitzeljagd" (Black Vulture), "Mountain" (West Kaukasische Tour oder die kaukasische Bergziege), "Lächeln zur Sonne" (Kaban-Sekach), "Im Haus" (Traubenschnecke).


Eine der umstrittensten Skulpturen der Exposition ist das riesige Herz des Belovezhskaya-Kaukasus-Bisons, der aus dem Skelett eines verbrannten Baumes im Oka-Reservat besteht. Hier wird die Population der Bisons behutsam bewahrt. Der größte Artiodactyl, der im Roten Buch aufgeführt ist, hat eine starke Statur und scharfe Hörner und wirkt bedrohlich. Tatsächlich ist ein Bison eine absolut harmlose Kreatur, nicht nur für Menschen, sondern auch für Waldbewohner. In den Händen des Künstlers wird das Objekt der "toten Natur" überraschend in ein Objekt der modernen Kunst verwandelt, und das große und gute Herz eines kraftvollen Tieres wird dem Betrachter "lebendig".


Nach Angaben des UN-Umweltausschusses verschwinden jedes Jahr 25.000 Tier- und Pflanzenarten auf der Erde - etwa drei Arten pro Stunde.


Die Autorin der Ausstellung - Anastasia Dubach - ist ein seltenes Phänomen in der zeitgenössischen Kunst. Sie ist eine technische Meisterin, die eine starke kreative Energie hat. Präsident der Russischen Akademie der Künste Volkskünstler der UdSSR und Russland Zurab Tsereteli bemerkte, dass Anastasia Dubach zu einer glücklichen Generation moderner heimischer Künstler gehört, die sich die volle Freiheit des kreativen Ausdrucks leisten können, indem sie alle technischen Möglichkeiten der bildenden Kunst meisterhaft meistern . Tsereteli schätzte nicht nur die künstlerische Technik der Künstlerin, sondern auch die auffallende Genauigkeit ihrer Zeichnung, die besondere Harmonie der Farbigkeit der Arbeiten.




Der Großteil des Lebens von Anastasia Dubach ist ehrenamtlich tätig. Er ist Teilnehmer des Moskauer Freiwilligenkorps der Allrussischen Volksbewegung "Volunteers of Victory". Sie unterstützt Veteranen persönlich und beteiligt sich an den Aktionen der gemeinnützigen Stiftung "Memory of Generations".


Der Künstler beteiligt sich aktiv an Tierschutzaktivitäten und engagiert sich in der Freiwilligenarbeit. So wurde während einer Freiwilligenmission, Anastasia Dubach, die an der Rettung von misshandelten Hunden beteiligt war, das Kreativprojekt "Dogs" geboren. Die künstlerische Serie mit Porträts behinderter Hunde war in den Medien weit verbreitet und machte die Öffentlichkeit auf das Problem der grausamen Behandlung von Tieren und der Entmenschlichung der modernen Gesellschaft aufmerksam.


Anastasia Dubach engagiert sich auch in der kulturellen Freiwilligenarbeit. Ihre aktive soziale Arbeit, ihre Teilnahme an künstlerischen und pädagogischen Aktivitäten und ihr persönlicher Beitrag zur ästhetischen Erziehung der jüngeren Generation sind dank des Moskauer Museums für Bildung anerkannt.

09/20/2017 19:27:00
(Automatische Übersetzung))



11/12/2018 05:20:00

S-300 "Favorit" (NATO - SA-10 Grummel)

Es ist für die Verteidigung von großen industriellen und administrativen Einrichtungen, Militärbasen und Kommandoposten von Angriffen feindlicher Luft- und Raumfahrtangriffe gedacht.
11/09/2018 05:39:49

Kosachev: Russland wird auf US-Sanktionen im politischen Spiegel reagieren

Russland wird auf die neuen US-Sanktionen im Spiegel der politischen Ebene im wirtschaftlichen Bereich selektiv reagieren.
11/09/2018 05:32:45

Müll verlangt eine Verzögerung

Megacitys werden drei weitere Jahre für die Einführung eines neuen Verfahrens zur Abfallbeseitigung geben.
11/09/2018 05:18:20

Alte Raritäten im Gepäck

Seltene Dinge wurden von einem Bürger der Volksrepublik China in der MAPP Zabaikalsk festgehalten
11/09/2018 04:10:14

GLONASS in der digitalen Wirtschaft

Der 8. ERA-GLONASS International Congress findet in Moskau statt: GLONASS in der digitalen Wirtschaft


Advertisement

Themes cloud

Lufttransport Flugzeug Gerechtigkeit Transfer Die Sonne Deutschland USA Reform Der Kodex von Justinian Co-Verpackung Hypothek Aufwertung CCTV Rakete Pakt Nachfolge Katze Farbe Annahme Planung Auftrag Transgender Währungssystem Prämisse Abtretung Getränk Farbe fälschen Musik- Monopolist Rechnung Bier Monometallismus Wörterbuch Studie Lied Verrat Immobilien Goldmünzenstandard beißen Geldversorgung Job Neurotechnologie Münze FMCG Memorandum Entlassung kompromittierende Beweise Weißrussland Fußball Prüfung Fußballschuhe Geld besitzen Gold Vorschriften Hypothek Agent Insulin Viber Konferenz Sicherheit Schlange Geldaggregat 3G Olympische Spiele U-Boot Vergiftung private Bankgeschäfte Sotschi Bewertung Währungseinheit Anbieter werden Investition Philosophie Timokratie Ermittlung Israel Sokrates Steuerung Liquidation Richter Sanktionen Warenzeichen eine Tasche Mäßigung unerlaubte Handlung ein Restaurant UN Belohnung Rubel Ich rannte Handel Doppelwährung China Umsatz Diebstahl Mut Dollar Konfession Erbe Verkäufer Rom Recht Schmuggel Alkohol Emission Stroh Erpressung Baby Hinweis Oligarchie Kopf Verbot Verkauf Kaffee Gas Produkt Geschäft Testosteron Demokratie Lebensmittel die Architektur Wahlen Vertrag Finger Medizin Taxi LTE Sklaverei Vertrag Währung Staatsbürgerschaft IFRS Hotel Kind Kasachstan Lieferung Bericht Kredit FIFA WM 2018 Steuerfrei einführen Ehe Krim Klient Zahlung eine Familie Inhalt Schuld Angebot Geldautomat Russland Hund Logistik Aufhebung Güterverkehr Internet 4G Brandstiftung Gesetz mail Kertsch Ukraine Zoll ein Laptop ein Spielzeug Erholung Aktion Freiheit Austausch- Export Plato Fideicomass Verkehrsunfälle Jackpot Betrug Mord Quasi-Vereinbarung das Tablet Wirtschaft Scheidung Schiedsgericht Rolle Kino Begleitet Skype Marketing Bank die Pension Theorie Versprechen Versand Derivat CIS Geldausgabe Medikamente Beschlagnahme Gericht die Todesstrafe Mehrwertsteuer QR-Code Moskau S-300 Umwandlung Leben Kassen Diabetes Annahme Abwertung Kanal Geburt Organisation weiblich nicht deklarierte Waren Erbe Digitalisierung Gesetzgebung MwSt werden Griechenland Mitarbeiter Legat Lotterie Auto causa Ladung Saft Krokodil Paralympische Spiele Tyrannei GLONASS geistiges Eigentum Anwalt Erleichterung Beratung Arzt WTO Syrien Festival Telegramm Integration Politik Attentat Finanzen Bacharov-Nebenfluss Brücke Kennzeichen Pilze

Persons

Companies