Illegal transportierte Tiere werden festgehalten - 1BiTv.com

Illegal transportierte Tiere werden festgehalten

Illegal transportierte Tiere werden festgehalten

Angestellte der südlichen Zollbehörden haben illegal transportierte Tiere festgehalten


15. Februar 2018 am späten Abend auf der Autobahn M4 Don South Zollbeamten fanden auf der Rückseite eines Ford-Minivans der Marke 33 Affen und 8 Nasen. Tiere wurden von der Stadt Sotschi nach Moskau ohne Genehmigung Veterinär- und Begleitdokumente transportiert.

Der Minibus wurde bei 1084 km der Autobahn M4 Don an einer stationären Gewichtskontrollstelle angehalten. Die Tiere waren in Käfigen und trugen 1-2 Individuen in jedem Kompartiment. Wie der Transportunternehmer, ein Bürger der Russischen Föderation 1975, erklärte, zogen die Tiere von der Gärtnerei in Sotschi in einen privaten Zoo in Moskau. Die transportierten Affen mehrerer Arten: der grüne Affe im Alter von 1 bis 3 Jahren (27 Individuen), der Affen-Husar im Alter von 2 bis 3 Jahren (4 Individuen), der Drill ist eine verschwindende Primatenart aus der Familie der Krallenaffen im Alter von 2 bis 3 Jahren (2 Individuen). Zusammen mit der Veterinärabteilung der Region Rostow wurde beschlossen, alle Tiere für die vorübergehende Wartung in den Rostower Zoo zu überführen. Derzeit werden Verifizierungstätigkeiten durchgeführt, um die Herkunftsländer, die Tiergesundheit und ihre mögliche Zuordnung zu CITES, dem Übereinkommen über den internationalen Handel mit gefährdeten Arten frei lebender Tiere und Pflanzen, zu ermitteln. Auf der Grundlage der Ergebnisse der Prüfung wird die Frage der Beteiligung von Personen, die an der Verbringung von Tieren zur administrativen oder strafrechtlichen Verantwortung beteiligt sind, berücksichtigt.

Natalia Zhuravleva,
Pressesekretärin der Southern Operational Customs

02/19/2018 00:00:00
(Automatische Übersetzung))





09/13/2018 12:26:15

Tote Ratte in der Suppe

In einem chinesischen Restaurant aß eine schwangere Frau fast eine Ratte
09/13/2018 08:00:18

Der weltweit größte Exporteur von Milchprodukten trägt die ersten jährlichen Verluste

Die neuseeländische Firma Fonterra erlitt erstmals jährliche Verluste aufgrund steigender Kosten und großer Einmalaufwendungen
09/13/2018 07:43:19

Wer hat die größten Vögel der Welt getötet?

Prähistorische Menschen werden verdächtigt, die größten Vögel, die jemals gelebt haben, zu zerstören
09/11/2018 11:34:06

In Indien erschien ein Tigerfresser

Der Oberste Gerichtshof Indiens lehnte einen Aufruf zur Rettung eines Ogers ab
09/11/2018 11:09:15

DHL Express war der erste Anbieter eines Online-Bezahldienstes

DHL Express in Russland startete einen Online-Bezahldienst für Express-Lieferdienste


Advertisement